Kraft – Liebe – Besonnenheit

„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Tim. 1,7)

Drei Eigenschaften, die uns nur Jesus schenken kann. Gerade jetzt in dieser unwirklichen Zeit. Es ist tröstlich zu wissen, dass der EINE die Lage im Griff behält, bei IHM nicht Diffusität, sondern Klarheit herrscht. Der Bogen ist gespannt. Von der Vergangenheit über die Gegenwart bis in die Zukunft hinein.

„Ihm wurde gegeben Macht, Ehre und Reich, dass ihm alle Völker und Leute aus so vielen verschiedenen Sprachen dienen sollten. Seine Macht ist ewig und vergeht nicht, und sein Reich hat kein Ende.“ (Daniel 7,14)

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s