Gebet für unser Dorf – September

„Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt’s in einen löchrigen Beutel.“ Haggai 1,6

Mit dem Monatsspruch hat sich Jochen Hemminger intensiver beschäftigt. Den Impuls und die Gebetsanliegen für das „Gebet für unser Dorf“ im September stellen wir gerne wieder online zur Verfügung.

Gebet für unser Dorf September 2021 (PDF)

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s